Seltsam, im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
Kein Baum sieht den anderen,
Jeder ist allein.
Voll von Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war;
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.
Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allem ihn trennt.
Seltsam, im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.

Im Nebel, Herman Hesse
Die Liebe ist es die mich beflügelt. 
Mein Herz es schlägt in einem Takt mit deinem.
 Früh am Morgen will ich in dein Antlitz sehen, sanft deine Lippen auf den meinen. 
Ich möcht mit dir über Witze lachen, die nur wir verstehen.
Mit dir tanzen auf den grünsten Hügeln mit dem Blick aufs Meer. 
Mit dir die Sterne zählen bis ans Ende aller Zeit und dabei in deine Augen sehen. Und zu wissen, dass diese beiden Sterne nur für mich erstrahlen.


Rana Meier- geschrieben von ihrem Mann
"Warum sagt man das eigentlich? Zeit haben? Wie kann man Zeit haben, wenn sie eindeutig dich hat."
 - Dark, Netflix
Back to Top